Erstklässler in Schwerin : Einschulung mit Maske, Test und großer Schultüte

von 31. Juli 2021, 16:17 Uhr

svz+ Logo
Trotz Masken und Corona-Auflagen ließ sich Klassenlehrerin Cathleen Völzel nicht ihre erste Schulstunde bei der Einschulung an der Fritz-Reuter-Schule nehmen.
Trotz Masken und Corona-Auflagen ließ sich Klassenlehrerin Cathleen Völzel nicht ihre erste Schulstunde bei der Einschulung an der Fritz-Reuter-Schule nehmen.

894 Kinder wurden am Sonnabend in Schwerin eingeschult. Wie trotz Corona gefeiert wird, zeigen die Fritz-Reuter-Schule und der Friedenschule.

Schwerin | „Wer kann schon seinen Namen schreiben?“, fragt Cathleen Völzer in die 25 erwartungsvollen Gesichter und blitzschnell schießen die Arme in die Luft. Das erste Mal sitzen die Erstklässler der Fritz-Reuter-Schule in ihrem Klassenzimmer. Ein Namensschild steht vor ihnen, daneben Federtasche, Hausaufgabenheft und erste Aufgaben. Eben noch wurden sie feier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite