Schwerin und Schweriner Umland : Die meisten Schüler bleiben zum Schulstart zu Hause

von 04. Januar 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Gute Bedingungen für Unterricht zu Hause gibt es nicht in allen Familien, trotzdem bleiben viele Schulkinder in den eigenen vier Wänden.
Gute Bedingungen für Unterricht zu Hause gibt es nicht in allen Familien, trotzdem bleiben viele Schulkinder in den eigenen vier Wänden.

Am ersten Schultag nach den Ferien lernt ein Großteil der Schüler über digitale Plattformen.

Schwerin und Umland | Leere Klassenräume bestimmen am ersten Tag nach den Ferien den Alltag an vielen Schulen. Seit Mitte Dezember gilt die Aufhebung der Präsenzpflicht - und in der Landeshauptstadt und den umliegenden Gemeinden machen davon viele Schüler Gebrauch. "Es ist bei uns bisher sehr unterschiedlich", sagt Annett König. Auch vor den Weihnachtsferien galt die Re...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite