Bildung in Schwerin : Schüler sind unterwegs für eine gute Sache

von 18. September 2021, 11:44 Uhr

svz+ Logo
Fertig zum Ausschwärmen: Barbara Seiler  von der Unicef-Gruppe Schwerin, Stadtpräsident Sebastian Ehlers  und Schirmherrin Manuela Schwesig geben den Startschuss für die Spendensammelaktion der Fridericianer.
Fertig zum Ausschwärmen: Barbara Seiler von der Unicef-Gruppe Schwerin, Stadtpräsident Sebastian Ehlers und Schirmherrin Manuela Schwesig geben den Startschuss für die Spendensammelaktion der Fridericianer.

Schüler starten für den ausgefallenen Unicef-Lauf eine Spendensammlung für Kinder in Not

Schwerin | Laufen für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen hat in Schwerin Tradition. Beim Unicef-Lauf rund um den Pfaffenteich haben seit den 1990er-Jahren alljährlich mehrere hundert Schüler und prominente Schweriner Runde um Runde gedreht, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Doch dann kam Corona, die Massensportveranstaltung musste abgesagt werden....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite