Schließung der Geburtenstation Crivitz : Kampf dem Klinik-Kapitalismus

von 13. Dezember 2019, 20:05 Uhr

svz+ Logo
Prostet zum Erhalt der Geburtenstation in Crivitz: Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm (M.) lässt nicht locker und stimmt am Abend nach einem Gespräch mit Gesundheitsminister Harry Glawe (l.) die Zeilen „Ihr Kinderlein kommet' vor der Klinik an.
Prostet zum Erhalt der Geburtenstation in Crivitz: Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm (M.) lässt nicht locker und stimmt am Abend nach einem Gespräch mit Gesundheitsminister Harry Glawe (l.) die Zeilen „Ihr Kinderlein kommet" vor der Klinik an.

Landtag macht Minister Glawe Beine. Deal mit Krankenhaus-Konzernen soll rückgängig gemacht werden

Diesen Arbeitstag wird Wirtschaftsminister Harry Glawe so schnell nicht vergessen. Erst gab es im Landtag heftigen Gegenwind, am Abend musste er dann auch noch den Crivitzern Rede und Antwort stehen. Protest in Crivitz  Alle gegen Glawe und Glawe gegen alle Der Gesundheitsminister steht am Morgen im Parlament alleine da, als es um die bedrohten Kranke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite