Schlagerstar in Schwerin : Roland Kaiser kommt und nichts geht mehr?

svz_plus
<p>Roland Kaiser kommt nach Schwerin</p>
1 von 2

Roland Kaiser kommt nach Schwerin

Konzertbesucher werden im Straßenverkehr morgen wieder auf die Geduldsprobe gestellt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
16. November 2018, 05:00 Uhr

Am Sonnabend kommt der Kaiser, da ist auf den Straßen Ausnahmezustand. Gerade wenn es eben der Schlagerstar Roland Kaiser ist und er ein Konzert in Schwerin gibt. Nichts geht mehr im Verkehr. Denn die knapp 5000 Menschen wollen alle relativ zeitgleich zum Veranstaltungsort. Deshalb soll es im Vorfeld ein ausgeklügeltes Verkehrskonzept geben, das die Kunstgenießer und die „normalen Autofahrer“ eben doch möglichst reibungslos durch die Landeshauptstadt führt. Ob das allerdings genauso funktioniert oder eben nicht – wie jüngst beim Auftritt von Andreas Gabalier – wird erst am Sonnabendabend sichtbar werden. Vor Wochenfrist nämlich hatte es aus Richtung Neumühle einen kilometerlangen Rückstau gegeben. Vom Obotritenring konnten Autofahrer nicht mehr in Richtung Kongresshalle abbiegen. Die Polizei regelte den Verkehr. Die Ampeln verloren ihre Wirkung. In den Autos wuchs der Unmut. Der ganz normale Wahnsinn, wenn die Kongresshalle ausverkauft ist? Aus der Stadtverwaltung jedoch wird das Verkehrs- und Parkkonzept erneut verfochten. Andrea Albrecht von der Schweriner Stadtverwaltung, Untere Verkehrsbehörde, sagt: „Wir versuchen natürlich immer, das Konzept anzupassen und zu verbessern. Die Shuttle-Busse von den Park-and-Ride-Parkplätzen werden gut angenommen. Deshalb werden wir dieses Modell weiter ausbauen.“ Dass es bei so großen Veranstaltungen zu kleinen Staus kommt, sei völlig normal. Gerade wenn der Verkehr an der Kongresshalle einspurig vorbei führe und am Parkplatz nach Kontrolle auch eingewiesen werde.

Ungefähr zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn wird die Zufahrt zur Wittenburger Straße aus Richtung Obotritenring kommend auch diesmal voll gesperrt sein. Ebenso werden die Zufahrten von der Wittenburger Straße aus in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße, Jean-Sibelius-Straße und Richard-Wagner-Straße in dieser Zeit gesperrt. Bewohner der Weststadt erreichen ihr Wohngebiet dann von 18 bis 20.30 Uhr über die Lessingstraße.

 

Auf Verkehrsänderungen müssen sich auch auswärtige Gäste einstellen. Insbesondere aus den Richtungen Wismar und Ludwigslust solle die Kongresshalle über die Umgehungsstraße angefahren werden. Mit Verzögerungen muss hier gerechnet werden.

Alternative zum Einfahren in die Stadt soll abermals das Park-and-Ride-System sein. Der Parkplatz am Finanzamt in der Johannes-Stelling-Straße und Stellplätze innerhalb der Busspur werden zusätzlich als P&R-Parkplätze eingerichtet. Von dort werden regelmäßig ab 17.15 bis 20 Uhr im 15-Minuten-Takt Shuttle-Busse kostenfrei zum Veranstaltungsort mit Haltepunkten am Marienplatz, Parkplatz des Nahverkehrs in der Wismarschen Straße und der Sport-und Kongresshalle fahren.

Hintergrund: Hinweise zur Verkehrsführung

Aufgrund der besonderen Verkehrslage zum Roland-Kaiser-Konzert am Sonnabend weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass sich Verkehrsteilnehmer in der Zeit von 18 bis etwa 23 Uhr mit geänderten Regelungen und Fahrtwegen auseinandersetzen müssen. Deshalb gibt es von der Stadt Schwerin ein paar grundlegende Empfehlungen:

Sofern es möglich ist, nutzen Besucher der Veranstaltung bitte den öffentlichen Personennahverkehr.

Folgen Sie den Park-and-Ride-Wegweisern „Besucher Kongresshalle Bus-Shuttle“.

Folgen Sie den Anweisungen der  Polizei.

Parken Sie nur dort, wo es auch ausdrücklich erlaubt ist.

Feuerwehrzufahrten sowie Ein- und Ausfahrten frei halten.

Nichtbeachten führt zum kostenpflichtigen Abschleppen.

Tipp für Auswärtige: Die eingerichteten Haltestellen sind durch Hinweistafeln ausgewiesen. Zusätzlicher Service: Von 22.30 Uhr an werden vor der Sport- und Kongresshalle für eine Stunde vier Busse zur Verfügung stehen, um die Besucher wieder zurück zum Parkplatz ihres Autos zu bringen. Die Eintrittskarten für das Konzert gelten zwei Stunden vor und zwei Stunden nach der Veranstaltung gleichzeitig als Ticket für alle Busse und Bahnen des Schweriner Nahverkehrs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen