Schlachtermarkt Schwerin : Skelette halten den Bau nicht auf

svz+ Logo
Derzeit werden unterirdische Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert sowie Fernwärmeleitungen neu verlegt. Nach der Dokumentation durch die Archäologen werden die Funde früherer Fundamente und Gewölbe bis zu einer Tiefe von 85 Zentimetern abgetragen und die neuen Tragschichten aufgebaut. Die Vermesser legen bereits die Punkte für die Bordsteine fest.
Derzeit werden unterirdische Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert sowie Fernwärmeleitungen neu verlegt. Nach der Dokumentation durch die Archäologen werden die Funde früherer Fundamente und Gewölbe bis zu einer Tiefe von 85 Zentimetern abgetragen und die neuen Tragschichten aufgebaut. Die Vermesser legen bereits die Punkte für die Bordsteine fest.

Arbeiten am Schlachtermarkt liegen im Plan: Nach den Archäologen haben nun die Vermesser ihre Arbeit begonnen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
25. April 2019, 05:00 Uhr

Altstadt | Mit Baulaser und Nivelliergerät erkunden derzeit Vermesser den Schlachtermarkt. Untrügliches Indiz dafür, dass die archäologischen Arbeiten sich dem Ende nähern. Freigelegt wurden bisher Reste einer mitte...

tsldatAt | Mti luesBara ndu rNltevgeiläeri ekrnendu dzeteir emeVsesrr ned hrcethlcStr.kama etsüngrchilU nidzI dr,füa ssad edi crhoieägsoahcnl rneitAbe cish emd Ened rnä.nhe eiltgrgeeF uednrw isrheb sRete enrie ellrtiaittnhcelme ruleHszeeäi msta oravd nfeedaevrrul r.tßaeS In dne enhmaelieg ocibfreneheH nnfead scih äsF,sre die ntsei asl ssteuänsrhhgEntgcco nd.netie

iDe zceienalrhh uFdne htrznleäe ovn dne neMsecn,h dei in nde Gäuedben benetl udn ni end llneKer heri rVäetro ,negtaerl Hdelna ientrbe erod neime rnkdHwae naenc.inghg So icebstrehb es arcolheangodesäL Dr. flteeD annJezt, erd geetnsr iene bcZnnshliwaiez red hergieisbn rGnngebau .zog hucA etleeStk eseni nedunfge new.rod D„rie ttuantBse,eng uhcltirvem usa erd rhitFezü red adt,üngudtSrgn uwredn gebnorge dnu tt.“edeounkmri Eni Fud,n erd rüf blrtseeinaGgur erteP aefKu hctin rrsüedbcneah mom.tk licilehcßSh sie erd gertosbrnäBi hernti med tRasuah in nhserchitiso lQeueln sla rltae ofdFrieh äwenrht nod.wre

eDi nGgeabunr nefrlgote ni ercbaAhsp csnewizh edm esntdLaam und edr Lpaatdstdahtsnue sal rueirAgfatbegn isb zu neire feeiT onv 150 ntZremeteni rfü tLietenasnrus,sg cnaüsleushassH dun eoutBsaardtnm. rDe zPlat wdir ptseär nkdleu fa,lgtrtepes hurdc nei llhsee abrnfstleaPd fsanetiegs udn tmi neB,knä venrbaerkens ckleneaüosnslrtEhs ieows ebörrkaPipen stgtutatesae. Die rtßSae rdiw hpierasatt.l Dre etla tbsndmBaeua irdw rhcud 18 nnfaueezplannNug se.ttzer ufA mde iseüldnch atPlzrapk wnedre 16 tlSleetlpzä hgsnecffea, iwez hmre sal birehs.

ieD munggelUatts dse hemr las 100 hraJe tlena sekMrat kesott atwe 3,2 inieolnlM r.Euo Das Lnad settzttnrüu das oVhreanb zu 57 entzPor uas rde etäaSrödu.dnfrtegub Autlelk rdewe onv reein Biatuze sbi nEde Arpil 2200 ,ugaagegnesn so tunrnezeBaed drBen etaut.bNom Er säglcth vr,o ngeeii erd cFteunükds retsäp ntaorsh lulzasuteen.s lsnachgLoedearoä Jeznnta illw dsa ni rEgwgnuä neeh.zi rE eretut,vm dsas hrenti mde aasuRht ibe ifkeüngtn eitebelußacriEssgnrnh mit eewriten tfdkSuelennet zu nnhecer :eis gbh„rrÜesnaunec sdin nhtci l“ussecns.eoghas

e:rneWsteeli

 

zur Startseite