Schiedsstelle in Schwerin : Kurioses zum Jubiläum: Streit um hüllenlose Nachbarin

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 29. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
118662080.jpg

In 25 Jahren hat die Schweriner Schiedsstelle schon so manchen Frieden am Gartenzaun gestiftet.

Ein Hahn, der zu früh kräht, eine Hecke, die zu hoch ist, ein Mülleimer, der stets und ständig im Weg steht. Nachbarschaftsstreitigkeiten. Rüdiger Netzel kennt sie alle. Der 63-Jährige ist Schiedsmann der ersten Stunde in der Landeshauptstadt. Er war schon dabei, als die Schweriner Schiedsstelle 1994 aus der Taufe gehoben wurde – vor 25 Jahren also. Ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite