Rückkehr nach MV : Schweriner nach Horror-Kreuzfahrt jetzt in Quarantäne

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 29. April 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Weltreise sollte für Sieghard Buch eine Freude werden. Doch Corona machte daraus eine Horror-Kreuzfahrt.
Die Weltreise sollte für Sieghard Buch eine Freude werden. Doch Corona machte daraus eine Horror-Kreuzfahrt.

Nach mehr als 100 Tagen auf See ist Sieghard Buch wieder zurück in Schwerin

Endlich kann Sieghard Buch wieder so etwas wie Alltag genießen. Seit einer Woche sind der Schweriner Unternehmer und seine Frau wieder zu Hause. Nach nach mehr als 100 Tagen auf See. Gemeinsam mit etwa 1800 weiteren Passagieren hat er auf dem Luxusliner Costa Deliziosa eine Horror-Kreuzfahrt hinter sich. Und auch die Rückreise war alles andere als allt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite