Neue Marina in Schwerin? : Rückenwind für Bootstankstelle

svz+ Logo
Das Areal des alten Straßenbauamtes an der Güstrower Straße wäre für eine große Marina mit Bootstankstelle geeignet.
Das Areal des alten Straßenbauamtes an der Güstrower Straße wäre für eine große Marina mit Bootstankstelle geeignet.

Unternehmer und Fraktion der Unabhängigen Bürger kritisieren Vorbedingungen des Finanzministeriums

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
15. März 2019, 20:00 Uhr

Die Entscheidung des Finanzministers, den Verkauf des alten Straßenbauamtsgeländes an der Güstrower Straße an die Landeshauptstadt an Bedingungen zu knüpfen, stößt auf massiven Widerstand. „Wir wollen, d...

iDe udhnitsncegE esd nmriznF,tsnesiia nde aVuefkr dse etlan ßlsendbtseueägSramatna na erd üGeorwstr ßrteaS an ied hapausdtstLdtnea an idenngnBueg uz ,pünkefn ötßst ufa simsvean adi.dnetrWs W„ri ,lnwleo assd auf desmei Geelädn hacn mde nlgean ihn ndu erh unn icldhne iene gchelhitaan icerwegeblh guiltcEknwn eeni cenhCa b,kemo“tm lrrektä oTmahs rw,eTe aoignrllteeRie esd t.eednnmvreheUabresnr rWe neentrensnw eenit,resiv lewlo dsa sküudrncGt cuah rreeb.wne a„hcN edr easAbg nov BIG Gkoee eoTclogyhn cihrstp sich die aotnReugenlglii frü ide dsgAeilunn ernei aaMnri asu, rfü ide es sbtieer ergfeti teponKze bit“g, os .weTre Um aiezthn nhäcgfsngdeiusheit uz eins, sleolt ide dttaS hneo riewete ggenniudBen berü die utzgnuN sde csktusGründ icedetnsehn eö.knnn

elWsie:rtnee

hlnhcÄi iitneisortop cshi uach eid oaiknFrt dre ebaggnhUninä Bergrü U()B mi :aentmalrP eter„siB im esbrtH 2108 hat dei etdnrerutgSvatt mit egrßro thMeerhi end end ovn red k-nUFtBiroa ceitiennhgere szestaculsbhGrdsnu ruz ctrrEgiunh reein arMani tim rlalktsentWssaee ma egßZnsleeeaeiu .nuüttrzetst uNemhrn thesne idemse Pjroetk hnca dem nüjtgens heecbniSr eds saFinPnnmstireDiz-S reunete nBerirrae im “,eWg täkelrr edar-tevetSttrUBr dMerfna aru.ßSt saW„ dei DSP ihre üfr pelnhcSie b,teirt läshgct dme sFsa dlab edn dBeon “u.sa ufA dme zgneniie rüf enie airMna ni eFrag mnodkemen Gtucdsnürk owlnle eid nsneGoes noalszie nguoWb.nsahu Das chenriebS sde gSfrne-tDPühe eznuFriiin,asmistmn dsa neie rgnVäureueß des sdkncrsutGü nur utnre fsta nhueliögcmn Bndneeguing utmzsene i,wll eis die ugKr,nön so traSu.ß iDe ikmootaerSlndeza oetnlls rieh lhtnoklaBacegdu beeuf,nga ortdfre rde tetBr.-VeUerr

zur Startseite