Riesiger Ast stürzt auf Bierwagen : Freilichtbühne Schwerin: Hätte das Unglück verhindert werden können?

von 08. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Unglück ging es den kranken Bäumen nicht nur an den Kragen. Sie wurden gefällt.  Fotos: Unger
Nach dem Unglück ging es den kranken Bäumen nicht nur an den Kragen. Sie wurden gefällt. Fotos: Unger

Nach Ast-Abbruch im Schlossgarten wird dem Buchenbestand zu Leibe gerückt. Suche nach Ursache geht weiter

Jetzt also doch: Die Bäume an der Freilichtbühne hatten gravierende Schäden. In dieser Woche waren Firmen damit beauftragt, die Buchen an der Freilichtbühne nicht nur zu untersuchen, sondern zum Teil eben auch kurzen Prozess mit ihnen zu machen.   Während der Arbeiten sind Fotos entstanden, die ausgehöhlte Stämme zeigen – scheinbar sehr kranke Bäume. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite