Nach Razzia in Stralendorf : Lokales Bauunternehmen sieht Ruf der Branche in Gefahr

von 01. Dezember 2021, 17:27 Uhr

svz+ Logo
Razzia in Stralendorf: 16 Zollfahnder durchsuchten am Dienstag zwei Standorte einer Baufirma.
Razzia in Stralendorf: 16 Zollfahnder durchsuchten am Dienstag zwei Standorte einer Baufirma.

Die Durchsuchung einer Baufirma in Stralendorf durch den Zoll schlägt Wellen. Hiesige Betriebe wie Elbehaus fürchten um ihr Ansehen.

Stralendorf | Nur einen Tag nachdem der Zoll in Stralendorf eine Razzia in einem Bauunternehmen durchführte, sehen sich hiesige Baufirmen unter Generalverdacht gestellt. Obwohl nur eine Firma in das Visier der Schweriner Staatsanwaltschaft rückte, werden auch immer wieder Fragen an lokale Betriebe gerichtet. Stralendorfer Hausbauer muss Kunden beruhigen „Wir ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite