Raubüberfall in Schwerin : Täter gaben sich als Lieferando-Boten aus

von 26. April 2021, 15:57 Uhr

svz+ Logo
Mit einer auffällig orangenen Lieferando-Jacke soll ein Täter sich als Lieferbote ausgegeben haben.
Mit einer auffällig orangenen Lieferando-Jacke soll ein Täter sich als Lieferbote ausgegeben haben.

Mit einer miesen Masche erbeuten zwei Räuber mehr als 2000 Euro und bedrohen eine Rentnerin.

Schwerin | Neue Entwicklung im Fall des Raubüberfalls im Bahnhofsviertel vom Sonnabend. Denn wie die Tochter des Opfers berichtet, hätten zwei Täter die Rentnerin in ihrer Wohnung aufs Massivste bedroht und sich als Lieferboten ausgegeben. Täter mit Lieferando-Jacke verkleidet „Meine Mutter hatte mich erwartet und daher nach dem Klingeln einfach den Summer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite