Raketenmuseum in Demen : Kein Spielzeug, sondern ein Teil der Geschichte

von 16. Februar 2021, 17:17 Uhr

svz+ Logo
Das weltweit einzig noch funktionierende Raketentransportfahrzeug 9T230 ist für Mark Einbeck der Höhepunkt der Ausstellung im Demener Raketenmuseum. Zum Tanken muss er damit nach Crivitz fahren.
Das weltweit einzig noch funktionierende Raketentransportfahrzeug 9T230 ist für Mark Einbeck der Höhepunkt der Ausstellung im Demener Raketenmuseum. Zum Tanken muss er damit nach Crivitz fahren.

Militärische Exponate aller Art können im Raketenmuseum in Demen bestaunt werden, teilweise funktionieren sie noch.

Demen | Kalt ist es in der großen Halle. Und dunkel. Seit November sind die Lampen im Raketenmuseum in Demen ausgeschaltet. Durch die Fenster fällt ebenfalls kein Licht, sie sind mit Plakaten, Bannern und Tüchern verhangen. „Das ist eine Vorgabe des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden“, erklärt Mark Einbeck. Denn in der Halle auf dem ehem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite