Bauen in Schwerin : Lampen für den dunklen Radweg

von 21. Oktober 2021, 16:17 Uhr

svz+ Logo
Der Fuß- und Radweg am Südwestufer des Faulen Sees soll als Asphaltband ausgebaut und zudem beleuchtet werden. Projektbetreuerin Maren Dierkes und Landschaftsarchitekt Thomas Michelsen begutachten den Stand der Bauarbeiten.
Der Fuß- und Radweg am Südwestufer des Faulen Sees soll als Asphaltband ausgebaut und zudem beleuchtet werden. Projektbetreuerin Maren Dierkes und Landschaftsarchitekt Thomas Michelsen begutachten den Stand der Bauarbeiten.

Die Stadt setzt den Ausbau des Wegenetzes für Radler zielgerichtet fort. Jetzt wird die Verbindung zwischen Lennéstraße und Hexenberg asphaltiert, dann folgt das Stück zwischen Waldschulweg und Franzosenweg.

Schwerin | Rund um den Faulen See sicher und auf beleuchteten Wegen laufen oder radeln, das fordern viele Schweriner Freizeitsportler schon lange. Jetzt wird der Wunsch umgesetzt. Der Weg am südwestlichen Seeufer zwischen Lennéstraße und Hexenberg wird asphaltiert, dann folgt das noch unbefestigte Stück durch den Wald zwischen Waldschulweg und Franzosenweg. „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite