Sicher unterwegs in Schwerin : Radmanager mit mutigen Ideen gesucht

von 22. September 2021, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Die Stadt erkennt Handlungsbedarf und sucht zum 1. Januar 2022 einen Mobilitätsmanager, der sich für sichere Radwege in Schwerin einsetzen soll.
Die Stadt erkennt Handlungsbedarf und sucht zum 1. Januar 2022 einen Mobilitätsmanager, der sich für sichere Radwege in Schwerin einsetzen soll.

Der Posten wird zum 1. Januar besetzt. Der Mitarbeiter soll den Arbeitsaufwand in Sachen Radverkehrsplanung auffangen.

Schwerin | Schwerin braucht mehr und vor allem sicherere Radwege. Das hat die Stadt mittlerweile erkannt, deshalb eine zusätzliche Stelle im Haushalt beantragt und jetzt vom Land genehmigt bekommen. Zum 1. Januar soll der Mobilitätsmanager für Radverkehr durchstarten. Doch wie viel Einfluss hat er bei der Verkehrsplanung? Großer Handlungsbedarf „Das Thema ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite