Radfernweg Hamburg-Rügen : Drei Grazien am Ostorfer See

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 18. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Symbolisieren Fruchtbarkeit, Wehrhaftigkeit und Stolz:  die drei Skulpturen am Ostorfer See.
1 von 2
Symbolisieren Fruchtbarkeit, Wehrhaftigkeit und Stolz: die drei Skulpturen am Ostorfer See.

Kunst am Bau für neuen Abschnitt des Radfernweges Hamburg-Rügen

Sie symbolisieren Stolz, Wehrhaftigkeit und Fruchtbarkeit, die drei Grazien aus heidnischer Zeit, die jetzt wieder über den Ostorfer See wachen. 2010 hatte Holzbildhauer Nando Kallweit aus den Stümpfen von alten Pappeln am Bleicher Ufer drei kultische Figuren geschaffen. Doch sie hielten nicht lange, Baumpilze fraßen sich ins Holz, so dass sie nach vie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite