Verkehr in Schwerin : Pläne für Nordumgehung werfen Fragen auf

von 25. August 2021, 18:16 Uhr

svz+ Logo
Computeranimation des geplanten Knotens der Schweriner Nordumgehung mit dem Paulsdamm. Hier soll das größte von fünf Brückenbauwerken entstehen.
Computeranimation des geplanten Knotens der Schweriner Nordumgehung mit dem Paulsdamm. Hier soll das größte von fünf Brückenbauwerken entstehen.

Unabhängige Bürger: Informationspolitik des Straßenbauamtes ist nicht nachvollziehbar.

Schwerin | In der Debatte um die Nordumgehung melden sich jetzt die Unabhängigen Bürger zu Wort. Ist der Weiterbau der Schweriner Nordumgehung bis zum Paulsdamm überhaupt sinnvoll? Die Fraktion Unabhängige Bürger der Stadtvertretung hat sich mit einer Anfrage an Oberbürgermeister Rico Badenschier gewandt, um offene Fragen im Zusammenhang mit der Nordumgehung zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite