Schwerin : Online-Befragung zum Radfahren gestartet

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 26. November 2020, 11:35 Uhr

svz+ Logo
Teilnehmer einer Fahrraddemonstration unter dem Motto #MEHRPLATZFÜRSFRAD
Teilnehmer einer Fahrraddemonstration unter dem Motto #MEHRPLATZFÜRSFRAD

Radfahrer können Mängel melden und Wünsche äußern

„Schwerin wird zu einer Stadt mit einer fahrradfreundlichen Verkehrsumwelt“, heißt es im Radverkehrskonzept für 2020. Ein Ziel des 2009 entwickelten Konzepts war es, den Radverkehr von zuweilen 10 auf 15 Prozent anzuheben. „Wir sind immer noch bei zehn Prozent“, sagt Madleen Kröner vom ADFC Schwerin. „Insgesamt ist es frustrierend, was vom Konzept umge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite