Corona in Schwerin : Nur zwölf Neuinfektionen über die Ostertage

von 06. April 2021, 18:11 Uhr

svz+ Logo
Der Inzidenzwert der Landeshauptstadt ist am Dienstag auf 75,3 gesunken.
Der Inzidenzwert der Landeshauptstadt ist am Dienstag auf 75,3 gesunken.

Gute Statistik nach den Feiertagen. Zuverlässige Zahlen werden aber erst am Mittwoch erwartet.

Schwerin | Die Zahlen lesen sich auf den ersten Blick gut. Seit Karfreitag haben sich in der Landeshauptstadt nur zwölf Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt somit auf 75,3 Fälle pro 100 000 Einwohner. Neun neue Infektionen kamen dabei bei Kontaktpersonen, die sich bereits in Quarantäne befanden, zustande. Zwei positive Tests...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite