Schwerin : Neues Schlemmen in der Stadt

svz+ Logo
Das dunkle Grün hat Lennards-Chef Stefan Frankenberg (r.) im Internet entdeckt. Gemeinsam mit seinen Kollegen Christian Sernau und Karsten Rönck (v.l.) war er direkt in die Farbe verliebt.

Schweriner Gastro-Szene bekommt durch die Eröffnung des Lennards eine neue Facette

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von
21. Juni 2020, 15:30 Uhr

Sie wollten einen Laden eröffnen, wie es ihn in Schwerin bisher nicht gibt. Und herausgekommen ist das Lennards. „Unser Laden lebt von minimalistischem Design“, sagt der Geschäftsführer des neuen Bistros ...

ieS nlteolw enein naedL rneff,nöe ewi se ihn in nrchwSei isrhbe chnit ti.gb ndU mmekrheaognues ist asd sdr.nLnea Usern„ naLed belt nvo smtmmnlheiicaiis i“sengD, gsat dre rGethrfceshfäsü sed enuen ioBsrts ni rde aceSrsedßt.ehim

tnSefa rerbFankneg dnu eiesn seMrrttiite ilsN krarn,eegnbF sihiatCnr raenSu dnu Kasnert Rnöck oelwln hire dKnune eabr hnict run mit ,nDisge desronn cuah mti elgaironen tgbAeenon udn rtgue enLua ngeb.reuzüe

Wri nheba llae gahErufrn ni ndnaeer nLeäd in iewnrchS hgcae.tm ztetJ htenat wir Bcok ufa asw s.uN ee

dnU eid weiSecnrhr tescnih dsa nrLasned rebshi uz e.gunbüezre iDe ngteadcbrinoo ewinegn lPäetz sdin afst end zanegn agT beür etz.tseb aD„s mhact snoch Ltus auf “mreh, ibgt der äiJ-g2h4re z.u

netiMt ni red aBeauhsp eecrihert ewShicnr dei drimCoa-aoPne.en Die rFnedeu anehb ihr moTep mbie aUumb atswe tzrde.riue hcDo honc rvo emd tatrS eabfguen ewtllno eis hic.nt So aht sad rdsenaLn laiihneebn onatMe prätse föneftre lsa lgpn.tea ndU ftreuer eidsmet eeisn teäGs chua imt inere engeeni eeKfetfosra.

iWr„ nrteeiab itm dme linreheewLkbsef Hgeowna nud ssedne Rsieretö Soieph num,zse“am tgsa aStefn abeng.kFrren eSi iteniteetrke neei kilene sAawluh Snerot traxe rfü ads nrsenL.da eDn eefKfa dun esrssEpo bigt se cfrihs rgüehbt, ebar acuh lsa gneaz eoBhn rüf seu.auZh

aDs ntköen Sei cahu eirrntse:nesei

zur Startseite