Wittenförden : Näh-Marathon: An die Nadel, fertig, los

von 27. März 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Die blonden Engel vom Verein Herzkissen: Astrid Wenkel (l.) und Sabine Vehlow üben neue Schnittmuster von Katrin Staak ein. Aus den Spenden-Einnahmen kaufen sie Stoff und Füll-Watte für die Herzkissen.
Die blonden Engel vom Verein Herzkissen: Astrid Wenkel (l.) und Sabine Vehlow üben neue Schnittmuster von Katrin Staak ein. Aus den Spenden-Einnahmen kaufen sie Stoff und Füll-Watte für die Herzkissen.

Am 6. April startet der Verein Herzkissen den ersten Näh-Marathon – Jeder kann helfen – auch blutige Anfänger

Die Nähmaschine rattert, die Nadel sticht bei ihrem Sprint durch das Papier in Sekundenbruchteilen immer wieder zu: Am Ende ergeben die Linien mehr oder weniger eine Herzform. „Für den ersten Versuch ganz ok. Jetzt können wir dich an den echten Stoff lassen“, sagt Katrin Staak. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren Die Vorsitzende des Wittenfördener...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite