Sukow/Grebs : Krisen-Stimmung im Stall

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 29. September 2020, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Die Stimmung unter den Schweinen ist gut, die Halter plagen aber große Sorgen.
Mai: Die Stimmung unter den Schweinen ist gut, die Halter plagen aber große Sorgen. Das Jahr mit der Pandemie hat die Bedingungen in der Landwirtschaft nicht verbessert. Die Preise für viele tierische Produkte gingen zurück. Leidtragende waren die Bauern.

Nach Corona im Schlachthof folgt nun die Schweinepest in Deutschland. Bauern geraten in die Investitions-Bredouille.

Sauwohl fühlt sich momentan wohl nur noch das Schwein im Stall. Es weiß weder um die drohende Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschland noch um die damit verbundenen Existenzängste so manches Schweinehalters. Die Preise für Fleisch wie auch Ferkel sind im Sinkflug. Erste Überlegungen einiger Bauern werden laut, ganz auszusteigen. „Wir hatten Anfan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite