Theater Liberi : Musical „Die Schöne und das Biest“ kommt nach Schwerin

Die Geschichte  von Belle und dem Biest wird neu erzählt – mit viel Musik.
Die Geschichte von Belle und dem Biest wird neu erzählt – mit viel Musik.

Die Stadt darf sich auf einen Höhepunkt für die ganze Familie freuen.

23-11368170_23-66108344_1416393117.JPG von
28. Januar 2020, 05:00 Uhr

Am 7. März präsentiert das Theater Liberi „Die Schöne und das Biest - das Musical“ um 15 Uhr in der Sport- und Kongresshalle. Die humorvolle Adaption des Liberi-Autoren Helge Fedder entstaubt das altbekannte Märchen, ohne dabei die generationsübergreifende Botschaft zu verlieren: Es kommt auf die inneren Werte an. „Belle ist nicht wichtig, was andere als schön empfinden. Sie lässt nur ihr Herz entscheiden“, verrät Hauptdarstellerin Elisabeth Kirch.

Die Musiker Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker untermalen die Geschichte mit eigens komponierten Titeln. „Sentimental und verzaubernd, aber immer mit einem Augenzwinkern“, beschreibt Kloppenburg die Stücke. „Wir wollen das Publikum mit auf eine musikalische Reise nehmen: Pop trifft Rock, Schlager trifft Chanson und Jazz trifft Folklore.“

Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Kinder ab vier Jahren.

Der Ticketverkauf an den Vorverkaufsstellen hat begonnen – wie im SVZ-Kundencenter in der Mecklenburgstraße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen