Schwerin : Moschee-Streit landet vor Gericht

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 26. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die ehemalige Kaufhalle in der Guerickestraße
Die ehemalige Kaufhalle in der Guerickestraße

Drei AfD-Politiker klagen gegen die Stadt wegen des Erbbaurechtsvertrags

Die Entscheidung der Stadtvertretung, dem Islamischen Bund das Grundstück der ehemaligen Kaufhalle in der Otto-von-Guericke-Straße auf der Basis eines Erbbaurechtsvertrages zur Verfügung zu stellen, hat ein juristisches Nachspiel. Mit einem Antrag an das Schweriner Verwaltungsgericht haben drei Mitglieder der AfD-Stadtfraktion versucht, der Stadt den A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite