Freilichtmuseum für Volkskunde : Mueß bekommt einen öffentlichen Schiffsanleger

von 04. Mai 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Wollen gemeinsam die Neugestaltung des Freilichtmuseums realisieren (v.l.): Wirtschaftsminister Harry Glawe, Museumsdirektorin Gesine Kröhnert, SDS-Chefin Ilka Wilczek und OB Rico Badenschier.
Wollen gemeinsam die Neugestaltung des Freilichtmuseums realisieren (v.l.): Wirtschaftsminister Harry Glawe, Museumsdirektorin Gesine Kröhnert, SDS-Chefin Ilka Wilczek und OB Rico Badenschier.

Die Neugestaltung des Freilichtmuseums beginnt im Herbst mit dem Bau einer Steganlage.

Schwerin | Ein Solarboot mit einer Schulklasse an Bord, die gerade vom Sachkundeunterricht auf Kaninchenwerder zurückkehrt, legt am neuen Anleger in Mueß an. In dem gläsernen Pavillon auf dem Steg hat sich eine andere Klasse über die Flora und Fauna des Schweriner Sees informiert, will nun rüber zur Insel und wartet darauf, dass die Fähre frei wird, während die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite