Schwerin : Moderne Schießanlage für Schweriner Schützen

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 22. September 2020, 18:15 Uhr

svz+ Logo
Mit moderner Technik können die Schützen nun ihre Schüsse auswerten.
Mit moderner Technik können die Schützen nun ihre Schüsse auswerten.

Mit einer Landesförderung in Höhe von 25 000 Euro haben die Schweriner Schützen ihren Stand umgebaut.

Bis auf die Nachkommerstelle genau können die Schweriner Schützen seit diesem Jahr auf ihrer Anlage auf der Krösnitz schießen. 14 Freiluftstände, davon vier für Pistolen, und zwölf Luftgewehrstände in der Halle wurden für insgesamt 64 000 Euro auf eine moderne, vollelektronische Anlage umgerüstet. Die alte Messung mit Papierscheiben fällt damit für de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite