Crivitz : Energieminister bringt 125.000 Euro für Bushaltestellen

von 28. Juli 2021, 14:21 Uhr

svz+ Logo
Mit einem Fördermittelbescheid für den Umbau der Haltestellen kam Minister Christian Pegel (2.v.l.) nach Crivitz und überreichte das Geld symbolisch an Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm. Auch Amtsvorsteherin Iris Brincker (l.) und Bauamtsleiter Kai-Uwe Wacker freuten sich über die Finanzspritze.
Mit einem Fördermittelbescheid für den Umbau der Haltestellen kam Minister Christian Pegel (2.v.l.) nach Crivitz und überreichte das Geld symbolisch an Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm. Auch Amtsvorsteherin Iris Brincker (l.) und Bauamtsleiter Kai-Uwe Wacker freuten sich über die Finanzspritze.

Die Stadt bekommt für den behindertengerechten Umbau eine 80-prozentige Förderung. Ausschreibungen für zwei Haltestellen werden jetzt vorbereitet.

Crivitz | Ein paar Sitze, ein Dach und ein Halteschild. So sehen sie aus, die meisten Bushaltestellen in der Stadt Crivitz. Mehr als 20 stehen in den zugehörigen acht Ortsteilen und der Stadt selbst. Zwei von ihnen, am Krankenhaus und in der Großen Straße, werden demnächst barrierefrei umgebaut. Dafür brachte Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) am Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite