Schwerin : Ex-Mieter blockieren den Abriss für Mega-Bau-Projekt

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 17. November 2020, 15:20 Uhr

svz+ Logo
Die graue Gegenwart: Die Plattenbauten am Stadtteiltreff Eiskristall sollen jetzt abgerissen werden.
Die graue Gegenwart: Die Plattenbauten am Stadtteiltreff Eiskristall sollen jetzt abgerissen werden.

Der Fünfgeschosser am alten Stadtteiltreff Eiskristall soll Platz machen für neue Wohn-Visionen, doch der Zeitplan könnte das Vorhaben ins Wanken bringen.

Die Vision ist gigantisch: Für 100 Millionen Euro will die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) dem Quartier rund um den Berliner Platz ein ganz neues Gesicht geben. Graue Platten weg, bunte Neubauten her. Zwei Elfgeschosser und die Kaufhalle sind schon abgerissen. In diesen Tagen sollten der ehemalige Stadtteiltreff Eiskristall und der fünfgeschossige ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite