Schwerin : Telekom sieht keinen Bedarf Leitungen unterirdisch zu verlegen

von 12. März 2021, 14:01 Uhr

svz+ Logo
Ließ sich von der Stadt über die Baumaßnahme aufklären: Joachim Isensee hofft, dass die Masten schnell verschwinden.
Ließ sich von der Stadt über die Baumaßnahme aufklären: Joachim Isensee hofft, dass die Masten schnell verschwinden.

Nach Beginn der Bauarbeiten fragen sich Anwohner, warum die Masten nicht gleich wegkommen. Die Stadt antwortet.

Schwerin | Ein Hingucker sind sie wahrlich nicht, die Holzmasten vom Buchenweg. Seit Jahrzehnten tragen sie die Leitungen der Telekom. Nun hofften viele Anwohner, dass mit den aktuellen Baumaßnahmen die Leitungen unter die Erde gelegt werden und die Masten ganz verschwinden. Doch ob es soweit kommt, ist nicht sicher. Alle Beteiligten bei Planungen miteinbezog...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite