Schwerin : Marga Heiden wäre am Montag 100 Jahre alt geworden

von 28. November 2021, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Gemeinsam mit ihrem Ehemann „Hein“, fand Marga Heiden ihre Ruhestätte auf dem Waldfriedhof Schwerin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann „Hein“, fand Marga Heiden ihre Ruhestätte auf dem Waldfriedhof Schwerin.

Sie prägte mehr als sechs Jahrzehnte das Mecklenburgische Staatstheater und die Fritz-Reuter-Bühne. Vor 100 Jahren wurde die Schauspielerin in Schwerin geboren.

Schwerin | Warm eingepackt und mit einem Körbchen mit Verpflegung in der Hand steht Hans-Peter Saß inklusive Familie vor dem Grab seines Sohnes Oliver Saß. „Heute ist sein Todestag und wir möchten mit einem Glühwein auf ihn anstoßen“, erzählt Hans-Peter Saß. Am Montag wird dieses Treffen – fast am selben Ort – erneut stattfinden. Saß möchte dann auf seine Mutter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite