Schweriner Marienplatz : Diskussion über Kameras

svz+ Logo
Polizeipräsenz allein reicht nicht – nun sollen acht Kameras das Geschehen auf dem Marienplatz überwachen.
1 von 2
Polizeipräsenz allein reicht nicht – nun sollen acht Kameras das Geschehen auf dem Marienplatz überwachen.

Linke möchte Videoüberwachung auf Marienplatz am liebsten ad acta legen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
04. November 2018, 20:00 Uhr

Der Versuch, eine Videoüberwachung auf dem Marienplatz zu installieren, gleicht nach Ansicht von Henning Foerster, dem Stadtfraktions-Vorsitzenden der Linken, inzwischen einer Farce. Vor 22 Monaten sei s...

Dre shucer,V neei debiücawnhgurVoe fau emd atMepnrlazi zu iaesll,etnrni gtcileh cnha ihAcnts nov nnengHi osreFe,tr dem enSsdt-sakoitozriVanetrntfd red iLnnke, neciwhznsi eiren aFer.c roV 22 aMeontn eis esi onv red utttraSnveertdg cnah cnsacehtfelihnlied etDentab sheoclesnbs rwdneo – dun ftläu nwege evrsdire Pennan ndu oremPlbe bis uhete hnt.ci „iewZ aKsream ehgn,än areb dei rgnruebaÜtg unknroieftit i“th,cn os Hiegnnn roeetFrs. ienSe iFtnkaro suclhg ibe rde gtüsnenj ertutgtatSrnedv vr,o assd csih wriShcen onv emd tPkejro diseehcrbetva nud sich tmi emd inisinmeteInrmun rüeb ltrniaenetAv t.svrngäidte

u„Armdeeß wteüssn rwi neer,g was edi zgean maßnhMea gnlbais ogttseke ta“h, so eeorr,Fts rde üredeibs adnov zbegruetü is,e ssad esaKrma eniek tartaftSne hee:dvirnnr iceKepörrl„h ierrffgÜbe udn Tseirrumsor inds theicllghlacseefs ml.“eoPreb

eiEn enieitgdneäsg haWec uaf dem azpeailtrn,M am eetsbn ni mde hcE,asuk sua dem othPo Dsoe ngzsugaeeo i,ts sie rneesi snhiAtc chna ied ebest noi.tpO chAu vliee ü,gBrer imt denne re eehscpr, nnsthcweü cshi ad.s saD würed med Snmdieiteshnhcireepf ehRngcun nragte nud eid ebAgebgiennrsdunti für die eozlPii ,vserebnres os srreeF.to eDi ist esti dne nhäergiSceel im remSmo 2061 äevsrrttk uaf dme aepizMlrnta näpsr,te lglienrasd mti sneEfhnig.aateurzz emiedtS ist die ewltGa afu med atlPz ediutchl eaun.rggnzeügkc iDe erettatrdvSrte llenwo ads molrebP in end ncsAuessshü kiendriest.u

zur Startseite