Bauarbeiten in Flessenow : Die Lindenstraße wird grundhaft saniert

von 30. Juli 2021, 18:13 Uhr

svz+ Logo
Ab Mitte August soll die Lindenstraße in Flessenow saniert werden, sie bekommt eine Asphaltschicht, das Kopfsteinpflaster verschwindet. Auch die Bushaltestelle wird barrierefrei ausgebaut.
Ab Mitte August soll die Lindenstraße in Flessenow saniert werden, sie bekommt eine Asphaltschicht, das Kopfsteinpflaster verschwindet. Auch die Bushaltestelle wird barrierefrei ausgebaut.

Das Kopfsteinpflaster in der Ortsdurchfahrt Flessenow verschwindet, doch dafür muss die Straße vollgesperrt werden. Auch ein Bürgersteig sowie eine barrierefreie Bushaltestelle sollen bis Jahresende entstehen

Flessenow | Es ist ein großes Projekt. Und ein schwieriges. Denn die Sanierung der Lindenstraße beinhaltet eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Flessenow. Dadurch kommt es nicht nur für Anwohner zu erheblichen Beeinträchtigungen. Auch die Touristen müssen sich darauf einstellen, dass die Anfahrt zur Jugendherberge, zum Campingplatz oder zum Hotel am Schweriner Se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite