Angst vor Regenwasser in Crivitz : Spezial-Pumpen sollen Crivitzer Hölle „trockenlegen“

von 12. August 2021, 17:07 Uhr

svz+ Logo
Wohin mit dem Wasser? Das war die drängende Frage auch bei den Regenfluten-Einsätzen in Crivitz.
Wohin mit dem Wasser? Das war die drängende Frage auch bei den Regenfluten-Einsätzen in Crivitz.

Einstiger Pumpwerksplaner hat Vorschläge für das Hochwasserproblem in der Parchimer Straße, Ecke Gartenstraße. Stadt plant Grundstückskauf.

Crivitz | Es ist der tiefste Punkt der Stadt. Nie sonderlich heiß, aber dafür bei Regen sehr, sehr nass. Die Crivitzer nennen den Bereich in der Parchimer Straße/Ecke Gartenstraße seit vielen Jahren „Hölle“. Und auch in diesem Jahr ist es dort wieder zu Extrem-Situationen gekommen. Starkregen lässt das Wasser in wenigen Minuten ansteigen. Die Gullys und Schächt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite