Lebensrettung statt Corona-Kontrolle : Strandwächter beziehen in Schwerin ihre Positionen

von 18. Mai 2021, 11:39 Uhr

svz+ Logo
Im Sommer immer ein beliebtes Ausflugs-Ziel: der Zippendorfer Strand. Vor der Corona-Pandemie war hier an heißen Tagen kaum ein Liegeplatz zu finden.
Im Sommer immer ein beliebtes Ausflugs-Ziel: der Zippendorfer Strand. Vor der Corona-Pandemie war hier an heißen Tagen kaum ein Liegeplatz zu finden.

Die DRK-Rettungsschwimmer kümmern sich vor allem um Lebensrettung, nicht um die Einhaltung von Corona-Regeln.

Schwerin | An den Schweriner Stränden tummeln sich die Menschen schon seit einigen Wochen hin und wieder. Immer wenn die Temperatur steigt und die Sonne scheint, wird es rappelvoll. Doch erst wenn die Rettungsschwimmer ihre Häuschen beziehen, beginnt für viele der Sommer. Am 20. Mai geht es los in Zippendorf. Wie schon seit Jahren stellt auch in diesem Jahr d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite