Schweriner Umland : Erstes Ernte-Etappenziel: Die Gerste ist vom Halm

von 26. Juli 2021, 15:49 Uhr

svz+ Logo
Schimmert wie Gold: Die letzten Stoppeln der Gerste sind auf einigen Feldern noch zu sehen. Körner und Stroh sind geerntet.
Schimmert wie Gold: Die letzten Stoppeln der Gerste sind auf einigen Feldern noch zu sehen. Körner und Stroh sind geerntet.

Aktuell nutzen die Landwirte jede Sonnenstunde, um das Getreide von den Feldern zu holen. Die erste Feldfrucht ist eingefahren, doch die Erwartungen wurden nicht überall erfüllt. Manche kassierten jedoch Höchstpreise.

Groß Brütz/Rubow/Banzkow | Die Sonne kämpft sich durch die dicken Wolken. Die Regentropfen der Nacht sind gegen Mittag getrocknet. In wenigen Minuten soll es losgehen. Eine Probefahrt in den Raps. In den vergangenen Tagen war er noch nicht reif. Vielleicht klappt es heute, sagt Landwirt Yannik Pieper. Der Verwalter des Landwirtschaftsbetriebes Schierhorn in Groß Brütz ist optim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite