Ziegelaußensee in Schwerin : Grundstück für geplante Marina bleibt in öffentlicher Hand

von 22. Februar 2021, 11:26 Uhr

svz+ Logo
Maritimes Dienstleistungszentrum Schwerin. Das Projekt soll an der Güstrower Straße entstehen - auf dem ehemaligen Gelände des Straßenbauamtes
Maritimes Dienstleistungszentrum Schwerin. Das Projekt soll an der Güstrower Straße entstehen - auf dem ehemaligen Gelände des Straßenbauamtes

Der Finanzminister lehnt die Privatisierung des Areals der geplanten Marina ab.

Schwerin | Wie soll es mit dem geplanten maritimen Dienstleistungszentrum an der Güstrower Straße weitergehen? Mehrere Schweriner Wassersportvereine hatten sich in einem offenen Brief an Finanzminister Reinhard Meyer mit der Bitte gewandt, das Ufergrundstück am Ziegelaußensee an den künftigen Investor zu verkaufen und nicht über Erbbaupachtverträge zur Bebauung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite