Kultur im Lockdown : Schwerins Kunst zieht ins Schaufenster

von 17. März 2021, 16:18 Uhr

svz+ Logo
Entstanden aus einer Kunst-Aktion: Schwerinerin Beatrice Voigt präsentiert die Schaufenster-Ausstellung „FBI-Projekt“.
Entstanden aus einer Kunst-Aktion: Schwerinerin Beatrice Voigt präsentiert die Schaufenster-Ausstellung „FBI-Projekt“.

Beatrice Voigt zeigt in der Werderstraße die Ausstellung „FBI-Projekt“.

Schwerin | Ein hölzerner Amboss hängt an einer dünnen, goldenen Kette. Neugierig und auch etwas verwirrt bleiben immer wieder Passanten vor dem Schaufenster stehen. Neben dem Amboss hängen Fotos, die blühende und gemähte Wiesen zeigen. In den Räumen an der Werderstraße Ecke Lehmstraße sitzt Beatrice Voigt mit einem Kaffee in der Hand am Tisch. Wenn sie merkt, da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite