Wanderweg in Schwerin : Ziegelsee: Kein Durchgang für Spaziergänger

svz+ Logo
Steht vor verschlossenen Toren: Gesine Kröhnert kommt beim Spazierengehen mit dem Hund am Ufer nicht mehr weiter.
Steht vor verschlossenen Toren: Gesine Kröhnert kommt beim Spazierengehen mit dem Hund am Ufer nicht mehr weiter.

Beliebter Wanderweg am Ufer führt über Gelände eines Vereins – und der sichert seine Anlagen mit Zaun und Toren

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
20. November 2019, 05:00 Uhr

Unsere Leserin Sabine Köpcke ist sauer. Sie geht gern am Westufer des Ziegelaußensees spazieren, doch seit einigen Tagen ist der kleine Weg am Wasser unterhalb der Straße Am Friedensberg abgesperrt. Von b...

erUsen erLinse Sinaeb öpkecK sti esar.u eiS geth gnre am reuetWfs eds slsegneeießuaeZ ernpzae,is ohdc eist einnige nTage its rde enkile gWe ma rWssae huelartbn rde ßarSte Am eneebFrgirds tbgrea.esrp Vno ndeibe etieSn hetst dort ettjz nie uaZn tmi nrnesevshsolec Trüne und inmee Hsiicndleishw, assd isde ads eäGndel esine irsnepWevssrreotsa eis und unr glieiteMrd Ztiturt nt.etäh „Das kann odhc hntic is,en sads ihre fcnhaie nie reVein das Ufre rper.“satb

nA leevin neadrne ellnSte in ncehSriw wei atew ni rde Weestgiränna eodr ufa med agwnD tha edi Sattd eshr eilv g,nate mtiad sda aseWrs abrerlbe wird udn heri seritasp euagn sda eG“e,litgen tsga Sabnei Kc.pöek iSe tis mit reedis gnuienM tcinh e.alnli Denn edr fdPa its sher iebtebl. Hdunrnuefeed disn otdr alzicehrh gtrswne,ue grzrnepgäiaeS aus dme ,nimkilKu onrAenwh ovm sFdgereirben udn fh.aeRdrar i„Mr ath sher fgnlal,ee ssad eerdsi nileke egW so ssreuanlneatb wra,“ tsag iGnsee trnheöKr, edi tim rmhie nduH nnu ahcu orv vroshsenneclse Tnroe esht.t

oDhc erd enierV tsi mi echt,R äettsbgti faSent ,iSkclch red irLtee dse ehisreceB faneneLshitegc der tS.dta rD„e erneiV aht tgitliarrvecehm asd tcR,eh eins nlGädee zneäinuenz.u“ esieD eeRnggul esi nur zlihteci seugtatesz eswegne ibs rzu vueggeUnlmr des geaRewsd dun des mndlegaai aegdeWensrw erhtni die tale aegaolttienelT.n „reD enreVi hat onv mdeesi cRhet aislnbg urn eeknni hrbacuGe cgemtah udn eid nlgeaA fnfeo enhg,ltae“ äulteetrr lSh.icck

egsnlidrAl ieens in erd jürngene eirheanegVtgn edhznmune rfeahaRrd crduh dei nAaegl grfeneah und äethtn dei ietogndr itrMee fe,mipbcsht leiw der Weg theclcsh ebhrbraaf ie.s sDa lewlto edr eriVen chtni gnäelr h.enehnnmi

üFr ngSrpreizgaäe sti der nDucghrga chdur dsa nkilee hdälecWn enswhicz Meßstwnarrbegöu udn ancShbergse unn .tbua ohcD erd mgeUw auf med enneu ewdgRa its nru nei raap eMrte ng.elrä ilsdArgeln tbelib auf deemsi cTüetkils eds znrweeatdegRfnese dre Bcilk auf edn eeZageelsuißen nnu tperv.serr

zur Startseite