Live auf Instagram : Kampfsportler diskutieren über ihre Situation

von 10. März 2021, 18:20 Uhr

svz+ Logo
In Rostock forderten nicht nur die Kampfsportler bei einer Demo vor dem Rathaus die Öffnung der Sportstudios und Sportstätten.
In Rostock forderten nicht nur die Kampfsportler bei einer Demo vor dem Rathaus die Öffnung der Sportstudios und Sportstätten.

Der Austausch zum Kampfsport in der Corona-Pandemie findet mit fünf Sportlern aus Wismar, Holthusen und Berlin statt

Holthusen | Es ist keine einfache Situation für die Vereine. „Viele Mitglieder hören auf, müssen aus finanziellen Gründen austreten“, erzählt Carolin Boehme aus Holthusen. Das kann doch nicht sein, sagt sich die Judoka und überlegt gemeinsam mit ihrer Trainerin Carmen Jahnke, die in Wismar Brazilian Jiu-Jitsu unterrichtet, was dagegen unternommen werden könnte. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite