Jugendarbeit in Schwerin : Der Freizeitklub „Jumpers“ hat ein eigenes Auto

von 09. April 2021, 18:06 Uhr

svz+ Logo
Freuen sich über das neue Auto: Lisa Wolf, René Mannheim, Sylvia Knop und Emma Werner (v.l.)
Freuen sich über das neue Auto: Lisa Wolf, René Mannheim, Sylvia Knop und Emma Werner (v.l.)

Freizeitklub im Mueßer Holz kann dank einiger Spenden mit Kindern aus dem Stadtteil auch Ausflüge machen.

Schwerin | Lisa Wolf ist glücklich. „Nun haben wir endlich ein Auto, wenn wir mit den Kindern mal einen Ausflug machen wollen“, sagt die Mitarbeiterin des Freizeittreffs „Jumpers“ in der Komarowstraße im Mueßer Holz. Ermöglicht wurde die Anschaffung des Opel-Jahreswagens durch Spenden der WiBau-Haustechnik, der TAG Immobilien AG, der Stiftung der PSD Bank und vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite