Radverkehrskonzept : Ist Schwerin auf dem Weg zur Fahrradstadt?

von 17. Februar 2021, 12:06 Uhr

svz+ Logo
Grünes Licht für Radfahrer? Mit einer neuen Radwegeplanung sollen es Pedalritter in Schwerin bald besser haben.
Grünes Licht für Radfahrer? Mit einer neuen Radwegeplanung sollen es Pedalritter in Schwerin bald besser haben.

Die Landeshauptstadt möchte in den kommenden Jahren mehr für Radfahrer tun – deren Anteil am Verkehr wächst

Schwerin | Schnee, Eis, Regen, Wind – für die meisten Schweriner sind dies bereits vier Ausschlusskriterien, um sich aufs Fahrrad zu setzen. Vor allem in den vergangenen Wochen gab es wahrscheinlich weniger Radfahrer als sonst auf den Straßen der Landeshauptstadt. „Etwa drei Prozent der Bevölkerung fahren bei Wind und Wetter“, sagt Madleen Kröner vom Allgemeinen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite