Schwerin : Insel Kaninchenwerder soll wieder Ausflugsziel werden

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 12. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der kleine Hafen ist aktuell die einzige Stelle, an der Kaninchenwerder angesteuert werden darf.

Der kleine Hafen ist aktuell die einzige Stelle, an der Kaninchenwerder angesteuert werden darf.

Schweriner CDU fordert touristische Entwicklung – Instandsetzung des Hafens soll im Herbst beginnen

Die Insel Kaninchenwerder ist seit mehr als 100 Jahren ein beliebtes Naherholungsgebiet der Schweriner und ist als Kulturlandschaft bedeutsam. 1895 wurde dort auf dem Jesarberg ein Aussichtsturm errichtet. Zugleich ist sie aber auch Naturschutzgebiet. Daraus resultiert Konfliktpotenzial, das die touristische Entwicklung beeinflusst. Im vergangenen Jah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite