Schwerin soll bei Starkregen besser schützen : Initiative begrüßt Notüberläufe am Pfaffenteich

von 09. März 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
In der August-Bebel-Straße sollen Notüberläufe zum Pfaffenteich künftig verhindern, dass bei Starkregen die Keller volllaufen.
In der August-Bebel-Straße sollen Notüberläufe zum Pfaffenteich künftig verhindern, dass bei Starkregen die Keller volllaufen.

Anwohner hatten nach Starkregen immer wieder Druck auf die Stadt gemacht

Schwerin | „Wir freuen uns, dass die Notüberläufe nun endlich kommen“, sagt Gerlinde Haker von der Bürgerinitiative Pfaffenteich auch im Namen ihrer Mitstreiter. Vergangene Woche hatte die Stadtpolitik den Weg für die Ausschreibung der Bauarbeiten frei gemacht. Die Überläufe sind eine zentrale Forderung der Bürgerinitiative, um die Häuser in der August-Bebel-Str...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite