Stadtbibliothek Schwerin : Ingo Schulze zieht Literaturfreunde in seinen Bann

von 28. Oktober 2021, 14:34 Uhr

svz+ Logo
Ingo Schulze las bei den Schweriner Literaturtagen aus seinem Werk „Die rechtschaffenen Mörder“ in der Stadtbibliothek.
Ingo Schulze las bei den Schweriner Literaturtagen aus seinem Werk „Die rechtschaffenen Mörder“ in der Stadtbibliothek.

Der preisgekrönte Autor hat in der Stadtbibliothek aus einem seiner neusten Werke gelesen. Das Gespräch mit den Lesern habe in der Corona-Zeit gefehlt.

Schwerin | Die Schweriner Literaturtage ziehen Buchliebhaber weiter in ihren Bann. In der Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen lauschten rund 70 Zuhörer am Mittwochabend dem Autor Ingo Schulze. Seine Wahl: „Die rechtschaffenen Mörder“, herausgekommen im vergangenen Jahr. Austausch mit Lesern hat gefehlt Die Geschichte beginnt in Dresden und erzählt davo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite