Ausstellung über Mauerfall und Deutsche Einheit : Mitten in der schwebenden Zeit

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 30. September 2020, 11:41 Uhr

svz+ Logo
Zur Vernissage führte Kurator Dr. Ralf Gehler (M.) die Besucher durch die Ausstellung.
Zur Vernissage führte Kurator Dr. Ralf Gehler (M.) die Besucher durch die Ausstellung.

Die Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus blickt zurück auf die Monate zwischen Mauerfall und Deutscher Einheit in Schwerin.

Was haben Mülltonnen, Pappen mit handschriftlich aufgemalten Sprüchen oder ein alter Hut in einer Ausstellung im städtischen Kulturforum zu suchen? Es sind Zeitzeugnisse. „Die schwebende Zeit“ hat Kurator Dr. Ralf Gehler die Exposition genannt, die sich mit der Zeit des Mauerfalls und der deutschen Wiedervereinigung in Schwerin beschäftigt. „Wer erinne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite