Neubaugebiet in Pampow : Mehr Platz für Einfamilienhäuser und barrierefreie Wohnungen

von 18. Februar 2021, 16:18 Uhr

svz+ Logo
Auf 4,2 Hektar sollen „Am Immenhorst“ in Pampow mehr als 40 Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen, erklärt Bürgermeister Frank Gombert. Auch barrierefreie Wohnungen sind geplant.
Auf 4,2 Hektar sollen „Am Immenhorst“ in Pampow mehr als 40 Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen, erklärt Bürgermeister Frank Gombert. Auch barrierefreie Wohnungen sind geplant.

Gemeinde vermittelt 43 Grundstücke für Eigenheime – allerdings nur an Einheimische.

Pampow | Noch ist die 4,2 Hektar große Fläche am Ende der Straße „Am Immenhorst“ leer. Etwas Schnee sowie Gestrüpp und Äste liegen an der Zufahrt auf die Wiese. Bagger und Handwerker sind noch nicht zu sehen. Doch das wird sich bald ändern. Denn die Gemeinde Pampow plant dort ein Baugebiet. Im Sommer soll die Erschließung beginnen, die ersten Fundamente könnte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite