Schweriner Umland : Boostern in der Apotheke? Betreiber sagen fast alle Nein

von 29. November 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Die sogenannte Booster-Impfung gibt es aktuell im Schweriner Umland in den Impfzentren und beim Hausarzt.
Die sogenannte Booster-Impfung gibt es aktuell im Schweriner Umland in den Impfzentren und beim Hausarzt.

Die dritte Corona-Impfung ist gefragt. Die Kapazitäten in Arztpraxen und Impfzentren sind begrenzt. Einige Länder nehmen Pharmazeuten in die Pflicht. Im Schweriner Umland ist der Zuspruch verhalten.

Lübstorf/Plate/Crivitz | Eins, zwei, drei – und der Impfschutz ist aufgefrischt. Das können bislang nur wenige Bürger von sich behaupten. Auch im Schweriner Umland läuft es mit der Auffrischungs-Impfung eher schleppend. Die Nachfrage für das sogenannte Boostern ist groß, die Kapazitäten beschränkt. Doch es wird nachgesteuert. So wurden nicht nur in der Landeshauptstadt weiter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite