Schwerin : Erste Verkehrsbehinderungen in der Wallstraße drohen

von 19. November 2020, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Die Wallstraßenbrücke ist so marode, dass bald keine Fahrzeuge mit mehr als 16 Tonnen Gewicht sie passieren dürfen.
Die Wallstraßenbrücke ist so marode, dass bald keine Fahrzeuge mit mehr als 16 Tonnen Gewicht sie passieren dürfen.

Im kommenden Jahr soll die marode Brücke abgerissen werden, jetzt wird bereits eine Tonnagebeschränkung eingeführt.

Schwerin | Unter der Brücke donnern Züge entlang, auf ihr fahren täglich hunderte, wenn nicht gar tausende Autos, Busse und Laster. Doch die Wallstraßenbrücke müsste eigentlich dringend saniert werden. Ab dem kommenden Sommer soll es dann auch soweit sein. Ein Ersatzneubau soll die aktuelle Brücke ersetzen. Um das marode Bauwerk zu entlasten, soll die Belastung e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite