Hundekot in Schwerin : Haufenweise Ärger auf den Gehwegen

von 08. April 2021, 17:39 Uhr

svz+ Logo
Hundekot auf Gehwegen nervt Einheimische und Touristen
Hundekot auf Gehwegen nervt Einheimische und Touristen

Seit Beginn der Pandemie hat die Zahl der Hunde in Schwerin und auch ihr Dreck zugenommen.

Schwerin | Ein kleines rotes Fähnchen flattert über dem Hundekothaufen in der Puschkinstraße. Offensichtlich haben genervte Anwohner Wimpel gebastelt und stecken sie in tierische Hinterlassenschaften, um andere Passanten zu warnen und vielleicht auch den betreffenden Hundehaltern ein schlechtes Gewissen zu machen. Zwar hatte sich in den vergangenen Jahren das Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite