Schwerin : Sparkurs in der Blutbank

von 21. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Genug Vorräte: Dr. Franka Lestin-Bernstein, stellvertretende Leiterin der Transfusionsmedizin, zeigt die Blutkonserven.
Genug Vorräte: Dr. Franka Lestin-Bernstein, stellvertretende Leiterin der Transfusionsmedizin, zeigt die Blutkonserven.

Barmer fordert Umdenken beim Umgang mit Transfusionskonserven im Land: Schweriner Helios-Kliniken machen das bereits vor

Aktuell ist die Kälte-Kammer mit den Blutbeuteln in den Schweriner Helios-Kliniken gut gefüllt. „Frische Ware“ bezieht das Krankenhaus aus dem niedersächsischen Springe. Rund sechs Wochen sind die Konserven haltbar. Dass es dem Klinikum in Sachen Blut so gut geht, liegt daran, dass die meisten Abteilungen seit einiger Zeit besonders „blutsparend“ arbei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite